SPÜREN

Tantra Massagen und Wohlfühlmassagen in Freiburg  für Sie, für Ihn, für Paare.

Entspannung pur - Tantra. Sich auf das Berührtwerden einlassen, spielerisch und lebendig, leichter und poetischer. Wir bereiten Ihnen exklusive Räume für Ihr Wohlgefühl in Freiburg (und Stuttgart): Mit Tantra oder einer Tantramassage erleben Sie Ihre ganz persönliche Sinnlichkeit und Lust. Oder erspüren Sie sich einfach selbst, mit allen Sinnen neu. Tantramassage & Berührung genießen.

WECHSELN

Einzel- und Paarberatung (systemische Familientherapie), Sexualberatung, Coaching und Seminare in Freiburg.

Räume anbieten und Wege begleiten zu persönlicher Entwicklung und Wachstum: dies ist meine Zielsetzung. Über eine Tantra Massage hinaus unterstütze ich Menschen dabei, die Spuren der Vergangenheit zu verstehen, Wege aus der Stagnation zu finden und den gewünschten Kurswechsel zu ermöglichen. Diese Beratung ist sowohl in Verbindung mit einer Tantramassage möglich, als auch unabhängig von einer Tantra Massage. Sexualberatung auch in Verbindung mit einer Tantra-Massage.

 


Berührung genießen - Tantramassagen von Spürwechsel
Wechseln - Neue Wege erkunden - Spürwechsel Sexualberatung

Nächste Abendveranstaltung:

Mi

24

Mai

2017

Herzfeuer Abende 2017:

NEUE INHALTE

Herzfeuer 3 -mit 6 Abenden ab Mai

Zeit für Begegnung & Berührung

 

Abendworkshop für Singles & Paare in Freiburg

An diesen Abenden schaffen wir einen achtsamen Rahmen, wo sich Nähe und Berührung ganz natürlich entfalten dürfen.

Durch Bewegung und Meditation kommen wir spielerisch in Kontakt mit uns selbst.

Durch Achtsamkeits- und Atemübungen entschleunigen wir vom Alltag, um bei uns anzukommen und von da in bewusste Begegnung und Berührung zu gehen.

Die Abende sind im wesentlichen gleich aufgebaut, Meditation oder Tanz zum Ankommen, in die Stille gehen, Sharing-Kreis, eine Übung mit dem Fokus Selbsterfahrung, ein kleiner Input zum Thema Berührungsqualität und eine Massageeinheit zu zweit/ zu dritt. 

 

An diesen 6 Abenden begleiten wir dich auf einem Weg zu mehr Bewusstheit, Selbstvertrauen und Experimentierfreude im Umgang mit den Lebenskräften Liebe und Sexualität. 

 Wir achten auf ein männlich-weibliches Gleichgewicht  an den Abenden. 

 

Ort: Östlich von Freiburg

Zeiten: 6 Abende,  mittwochs 14-tägig

Mittwochs, 17.5./ 31.05./ 14.06./ 28.06./ 12.07./ 26.07,  jeweils 19.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr

Der Zyklus von 6 Abenden baut aufeinander auf und ist nur gesamt zu buchen

Methoden: Bewegung, Fantasieereisen, Massageeinheiten, Begegnungs- und Berührungsrituale, Sharingkreise

Bitte mitbringen: Massagetuch, Sitzkissen, bequeme Kleidung, Massageöl,

Beitrag: 180.- Euro pro Person für den Zyklus von 6 Abenden

 

Die Herzfeuerabende zusammen mit Michael König haben wir  Anfang letzten Jahres kreiert und sie machen uns zusammen sehr viel Spaß. In mehr oder weniger regelmäßiger Folge wiederholen wir die Inhalte und gestalten gleichzeitig Neues.

Ein Herzfeuerzyklus ist in sich abgeschlossen, ist nur zusammen buchbar und baut aufeinander auf.

Eine Einhaltung der Reihenfolge der Herzfeuerzyklen (momentan 1-3)  ist nicht zwingend erforderlich. 

Eine leichte Steigerung der Ansprüche/ der Anforderungen ist gewollt, aber das ist bekanntlich auch aus verschiedener Sicht zu sehen.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an, oder mailen Sie. Wir freuen uns auf Sie.

 

Infos und Anmeldung: 

Deva Gabriele Mattmüller

Systemische Sexual- und Paarberatung, schamanisch-tantrische Heilweisen, prozessbegleitende Ganzkörpermassagen

 www.spuerwechsel.de/ info@spuerwechsel.de/ 0160 8444 176

 und Michael Johannes König

AMAKIDO, Berührungskunst, www,amakido.de

 

0 Kommentare

Nächstes Seminar im Waldhaus:

Was heißt Tantra, was bedeutet Tantra Massage?

Und wie fließt Tantra in meine Beratungstätigkeit ein...?

Tantra ist ein Begriff, der heutzutage in vieler Munde ist und gleichzeitig eine Vielzahl von Bedeutungen hat- je nachdem in welchem Zusammenhang er gebraucht oder ausgesprochen wird, kann das, was mit Tantra gemeint ist, sehr weit auseinanderreichen.

 

Die Ursprünge des Tantra liegen weit zurück...

Die Ursprünge des Tantra liegen weit zurück, in der Zeit des Matriarchats, wo tantrische Fruchtbarkeitsrituale für den Ackerbau durchgeführt wurden.
Bekannter sind die religiös- sexuellen Praktiken des Tantra aus dem Indischen. Aus dieser Zeit kommen die Kamasutra- Stellungen, sexuelle Praktiken, die zu größerer Zufriedenheit, intensiverem Erleben und der Verbindung zum Göttlichen führen sollen.

Für mich selbst und im Sinne meiner Arbeit ist Tantra die Verbindung zwischen Sexualität und Spiritualität und die Verbindung von Herz und Genitalbereich. Gleichzeitig und vor allem bedeutet die tantrische Philosophie für mich die Wertschätzung und die Achtung allem Lebendigen gegenüber. In der tantrischen Betrachtungsweise ist in allem Lebendigen das Göttliche enthalten- und das beinhaltet auch mich selbst und mein Gegenüber.

Die Basis von Tantra...

Die Basis von Tantra ist für mich die Schulung der Wahrnehmung, der Sensibilität und der Sinne. Je besser unsere Sinnesorgane funktionieren, je mehr wir sie trainieren, je bewusster wir sie einsetzen, desto intensiver und deutlicher wird unser Erleben. In allen Bereichen. Ein sinnlicher Mensch wird nicht nur in der Sexualität tiefe Erfahrungen machen, sondern auch beim Anblick eines Sonnenuntergangs, dem Duft einer blühenden Rose, beim Genießen eines Mahls - einfach überall und jederzeit.

Bei einer Tantra Massage...

Bei einer Tantra Massage (und auch anderen Ganzkörpermassagen) werden Sie in die Welt der Sinne entführt. Sie werden eingeladen das Tempo zu verlangsamen, zu entschleunigen. Ein stilvolles Ambiente, eine schöne Atmosphäre, das Plätschern des Wassers, meditative Klänge lassen Sie eintauchen in eine Welt, fernab von Ihrem Alltag.

Sie können erleben wie sanft und zart Federn oder Felle ihre Haut umschmeicheln oder wie mit Peelinghandschuhen ihre Haut durchblutet und erfrischt wird. Und Sie erfahren, wie Sie sich durch die wissenden Hände der Masseurin ganz tief berührt fühlen. Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Auch Düfte können harmonisieren, ausgleichend oder anregend wirken. Düfte wirken unmittelbar auf unsere Gefühle und stehen in direkter Verbindung mit dem ältesten Teil unseres Gehirns, wo auch die Sexualität zu Hause ist. Bei der Tantramassage wird natürlich auch das Visuelle angeregt, der schön gestaltete Raum, Nacktheit, runde Formen. Gleichzeitig laden wir Sie ein, mit Ihren Augen nach innen zu schauen. Die Augen sind die Fenster unserer Seele. Sich Zeit zu nehmen zu sich selbst zu schauen, sich selbst zu erleben- innen und außen in Einklang bringen.

 

Das, was Tantra auch bedeutet: Kamasutra, sexuelle Vereinigung...

Das, was Tantra auch bedeutet: Kamasutra, sexuelle Vereinigung, ist in einer Tantramassage nicht enthalten. Eine Tantra Massage ist ein Massageritual mit einem klaren Rahmen. Die Tantramassage hat einen Anfang, eine langsame Annäherung, einen Spannungsaufbau, eine Hinführung zum Höhepunkt, und ein langsames Abklingen und Verabschieden. Der „Massagegast“ ist in einer passiven, genießerischen Rolle- er kann sich entspannen, zu sich selbst finden und seine Sinnlichkeit genießen. Die Masseurin ist Wegbegleiterin. Durch diesen klaren rituellen Rahmen und Charakter wird es ermöglicht, dass zwei fremde Menschen sich so nahe kommen können, eine nährende Intimität zustande kommen kann und auch das Loslassen wieder ermöglicht wird.

Tantra Massagen und andere Sinnliche Massagen, sowie auch Wohlfühlmassagen...

Tantra Massagen und andere Sinnliche Massagen, sowie auch Wohlfühlmassagen dienen der Entspannung, der Sinnlichkeit und dem Genuss des zu Massierenden. Über das hinaus können diese Massagen auch „heilend“ wirken und im Rahmen einer Beratung auch zusätzlich eingesetzt werden (Siehe Kapitel Beratung / Sexualberatung / Frau Special). Um nur einige Worte zu nennen, wie: Verbesserung des Körpergefühls, Tiefenentspannung, Stress- und Druckabbau, Auflösung von Blockaden, Erhöhung des Selbstwerts und der Liebesfähigkeit usw. Die Facetten einer Massage können dann so unterschiedlich sein wie die unterschiedlichen Themen, die die Menschen mitbringen.

 

Und auch ohne Tantra oder Tantramassage kann ich sie...

Und auch ohne Tantra oder Tantramassage kann ich sie mit dem Hintergrund meiner Ausbildungen (siehe meine Biographie) v.a. der Systemischen Individual- Paar und Familientherapie umfassend beraten.  Sei es mit Gesprächen, Symbol- und Ritualarbeit, Aufstellung von Skulpturen, Gestaltungselementen und geführten Innen-Reisen. Und natürlich wird auch die tantrische Philosophie der Wertschätzung, mein schamanisches Wissen und meine Lebenserfahrung mit einfließen.

 

 

Alles ist mit allem verbunden.

 

          
    Über mich Beratung Kontakt
   

Team Stuttgart

Einzel- und Paarberatung  
   

Spürwechsel Freiburg

Sexualberatung  
   

 

Special Frau
 
     Veranstaltungen Coaching  
     Vorträge    
    Seminare Rituale Gästebuch
      Rituale, Zeremonien, Feste
 
         
         
         

                                                                                                                                                                           Deutsch    |    English